Hi,

ich bin Janina. Geboren und aufgewachsen in den Allgäuer Alpen. Gelernt habe ich Modedesign. Die Faszination für Farben und Formen blieb, für kreative Prozesse, Kunst und Kommunikation auch. Nur die Richtung änderte sich. Momentan studiere ich Visuelle Kommunikation. Und wenn ich nicht mit Grafik oder Design an der Fakultät für Gestaltung (Hochschule Pforzheim) beschäftigt bin, verbringe ich jede freie Minute im Allgäu. Mit meiner Kamera.

Aber wie kam ich zur Fotografie?

Das mit der Fotografie fing wohl in meiner Kindheit an. Ich erinnere mich an einen Griechenlandurlaub, in dem ich die Digicam meiner Eltern entdeckte. Schnell knipste ich so ziemlich alles, was mir vor die Linse kam. Als ich dann mit 15 Jahren meine erste Spiegelreflexkamera erhielt, konnte ich noch mehr experimentieren. Vor allem Freunde und Eindrücke auf Reisen nahm ich gerne auf.

Ich merkte, wie da ein Funke in mir war, der jedes Mal, wenn ich fotografierte, etwas größer wurde. Mit meiner wachsenden Leidenschaft für die Fotografie kamen immer mehr Anfragen. 2017 wurde ich schließlich gebeten, eine Verlobung zu fotografieren. Da gab es kein Zurück mehr. 2018 folgte die Anmeldung zur Selbständigkeit und die ersten professionellen Hochzeitsreportagen, Portraitsessions, Babyshootings und Familienfotos. Seitdem vergeht keine Woche, in der ich nicht zur Kamera greife und dazulerne. 

Ich liebe es, Momente ungezwungen, spontan und frei festzuhalten, so dass ihr immer gern daran zurückdenkt. Am liebsten gehe ich dazu mit Euch nach draußen. Hier ist alles natürlicher als im Studio, man hat mehr Platz und kann sich wesentlich lockerer bewegen. 

Falls Du mehr behind the scenes mitbekommen möchtest, besuche einfach meinen Instagramaccount.

 Schön, dass Du mich kennenlernen wolltest. Jetzt ist es Zeit, Dich kennenzulernen.